Christina & Stefan

Als Chris und Stefan sich meine Angebote vorstellen ließen, fanden sie direkt Gefallen an der großen Hochzeitsreportage. Vom Besuch beim Friseur bis zur abendlichen Party ist hier alles inklusive. „Gib uns mal ’ne Info mit, wir melden uns wieder.“  Mal sehen…

Es dauerte keine halbe Stunde. 🙂 Wie die beiden mir später verrieten, gingen sie aus meinem Studio und waren sich unabhängig voneinander schon einig, dass es die Hochzeitsreportage sein sollte. Aber gerne! 🙂

Und so unterbrach ich meinen Jahresurlaub für ihren großen Tag und fotografierte, was die Kameras hergaben. Ich muss schon sagen: Selten war ein Hochzeitspaar so relaxt wie die beiden. Garniert mit einer Menge wirklich netter Gäste konnten die Fotos doch nur gut werden.

Ich finde es immer wieder faszinierend, einen ganzen Tag mit netten Menschen auf einer Hochzeit verbringen zu dürfen. Man wird praktisch Teil der Gesellschaft, wird irgendwann gar nicht mehr als Fotograf wahrgenommen. Obwohl das ja eigentlich ob meiner nicht unerheblichen Körpergröße kaum möglich ist. Sollte man zumindest meinen.

Als ich dann am nächsten Tag wieder den Rückweg zur eigenen Familie in die zweite Urlaubswoche antrat, wirkten noch die vielen Eindrücke und netten Gespräche nach. Daran konnte auch der wilde Ritt auf den 5000 PS des Katamarans nichts ändern, der mich zurück auf die Insel brachte.