Sabine & Thomas

Heiraten geht ja auch ohne Hochzeitsfotograf. Dachte sich die Sabine.

Bis dann wenige Tage vor dem Termin eine Freundin verständnislos den Kopf schüttelte, als sie von ihrem Plan hörte. Tja, und dann kam ich in’s Spiel. 🙂

Also haben wir dann ein kombiniertes Familien-, Taufe- und Hochzeitsshooting auf Haus Steinfurt in Drensteinfurt veranstaltet. Eine tolle Location! Als wir uns bis zum Haupthaus vorgearbeitet hatten, ließ sogar die Dame des Hauses es sich nicht nehmen, dem Paar alles Gute zu wünschen. Und meine Assistentin zu bedauern, dass ich sie den großen Reflektor tragen ließ. Er wiegt zwar nur 3200 g, aber sieht mächtig gewaltig riesengroß aus. 🙂

Am Ende war es dann doch schon irgendwie seltsam, diese supersüße Familie einfach so in Richtung Kirche ziehen zu lassen. Denn in der Kirche sollte nicht fotografiert werden. Das war Sabines Wunsch – und der war mir Befehl. Feierabend! 🙂